Manuel

Wieso sind Kirche und Staat nicht überall getrennt?

Birgit Ernst

Damit sind wahrscheinlich die kirchlichen Träger in vielen sozialen Bereichen und Schulen gemeint und dass der Staat die Kirchensteuer einzieht. Beides halte ich für richtig. Ohne die Kirchen und ihre Organisationen (Caritas, Diakonie) würde unser Sozialsystem im Bereich Pflege, Kinderbetreuung und Krankenversorgung zusammenbrechen. Für die Zusammenarbeit von Kirchen und staatlichen Einrichtungen gibt es klare Regeln, die m.E. ausreichend sind.

Micha Heitkamp

Micha Heitkamp hält die strikte Trennung von Staat und Religion für nicht erstrebenswert.

zurück zu allen Fragen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.